Fazenda Santa Alina

São Sebastião de Grama, Mogiana

Besitzerin

Lucia Maria da Silva Dias (Tuca Dias)

Gegründet

1907

Region

São Sebastião de Grama 

Höhe

1100 - 1400 m.a.s.l.

Erntezeit

Juni - August

Sorten

Yellow and Red Bourbon, Mundo Novo, Catuai 62 & 144

Verarbeitung

Pulped Natural, Natural

Familien

40 Familien leben auf der Fazenda

Fläche

895 ha. / 239 ha. verwendet für den Kaffeeanbau

Anzahl der Bäume

110.000

Die Farm

Die sich seit 1907 im Besitz der Familie Silva befindende Fazenda Santa Alina liegt in einem überwiegend hügeligen Gebiet. Von den über 895 Hektar der Farm, sind 239 Hektar für den Kaffeeanbau bestimmt. Die Mehrheit der 5500 jährlich produzierten Säcke stammt aus Mikro-Lots, weshalb es der Fazenda Santa Alina wiederholt gelungen ist, einige der besten Spezialitätenkaffees der Region anzubauen.

 

Um Kaffee von höchster Qualität zu produzieren, haben Tuca und Rodrigo die Farm in den letzten Jahren mit großem Engagement umgestaltet. Sie verlagerten die Terrassen aus dem Tal in höhere Lagen um so die abendliche Luftfeuchtigkeit und den Morgentau zu umgehen. Darüber hinaus investieren sie ständig in neue Sorten von Kaffeebäumen und machten damit die Fazenda Santa Alina zu einer der ersten brasilianischen Farmen, die Bourbon Amarelo anbaut.

 

Da die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Farmarbeiter von höchster Priorität sind, wurde ein Bottom-up-Managementstil implementiert, der eine aktive Beteiligung und direkte Kommunikation aller Beteiligten ermöglicht. Auf der Farm werden zahlreiche Kurse bereitgestellt, die von Finanzen über Sport bis hin zu kulturellen Angeboten reichen und hierdurch die individuelle Entwicklung jedes Farmarbeiters verstärken.

Bildergalerie

©2018 by Ocafi GmbH.