Fazenda Aliança

São João da Boa Vista, Mogiana

Besitzer

Renato Ishikawa

Gegründet

1882

Region

São João da Boa Vista 

Höhe

850 - 1100 m.a.s.l.

Erntezeit

Mai - Juni

Sorten

Roter und gelber Catuai

Verarbeitung

Pulped Natural, Natural

Familien

9 Familien leben auf der Fazenda

Fläche

1400 ha. / 200 ha. verwendet für den Kaffeeanbau

Anzahl der Bäume

90.000

Die Farm

Die Farm umfasst insgesamt 1400 Hektar, von denen etwa 200 Hektar dem Anbau von Kaffee gewidmet sind, während der Rest für die Viehhaltung genutzt wird. Die Fazenda Aliança befindet sich in Höhenlagen zwischen 850 und 1100 m.a.s.l. und produziert im Durschnitt 8000 Säcke Kaffee pro Jahr.

Die sorgfältige Verwaltung der Saatgutauswahl sowie des Anbau- und Verarbeitungsprozesses ermöglicht es Fazenda Aliança kontinuierlich einige der besten Kaffees der Region hervorzubringen. Vorwiegend auf den Anbau von Catuais ausgerichtet, beherbergen die Kaffees, die für die Sorte typischen süßen und fruchtigen Merkmale.

Die Geschichte

Die Aufzeichnungen von Fazenda Aliança reichen bis in das Jahr 1882 zurück, wobei allgemein angenommen wird, dass sie bereits vorher als Kaffeefarm genutzt wurde. In 1986 erwarb Renato Ishikawa die Farm und in den darauffolgenden Jahren durchlief Fazenda Aliança einen aufwendigen Prozess der Renovierung, Entwicklung und technologischen Modernisierung. Währen dieses Prozesses wurde die für den Kaffeeanbau genutzte Fläche erweitert und es wurden umfassende Qualitätskontrollen eingeführt.

Alle Parameter, ausgehend von der Saatgutauswahl über die Vorbereitung der Setzlinge, sowie von neuen Pflanz- und Bewirtschaftungstechniken bis hin zur Ernte der Kaffeebohnen werden sorgfältig kontrolliert. Renato hat es geschafft die über 100-jährige Tradition der Farm mit modernen Produktions- und Managementmethoden zu erweitern, und produziert deshalb Kaffees in einzigartiger Qualität, die die ausgeprägten Charakteristika der Mogiana Region voll zur Entfaltung bringen.

Nachhaltigkeit wird bei diesem Prozess großgeschrieben und alle Kaffeesorten werden umweltverträglich produziert. Von der sorgfältigen Überwachung der natürlichen Ressourcen über den Erhalt der einheimischen Flora und Fauna bis hin zur Behandlung und Wiederverwertung des Abwassers, das bei der Kaffeeverarbeitung anfällt. Darüber hinaus unterstützt Renato viele Programme, die dem Wohlergehen seiner Mitarbeiter und der Gesellschaft zugutekommen und hat bereits mehrere Umweltprojekte initiiert, die dem Erhalt der Biodiversität der Region dienen.

Bildergalerie

©2018 by Ocafi GmbH.